Drucken

Mit dem Erhebungsbogen Version 2016 sind neue Anforderungen zur regelmäßigen Fortbildung auf dem Gebiet der Endoprothetik für Hauptoperateure und Senior-Hauptoperateure veröffentlicht worden. Für Hauptoperateure und Senior-Hauptoperateure ist der Besuch qualitativ hochwertiger Kursformate, die in spezifischer Weise auf die Anforderungen an das EndoCert-System abgestimmt sind und durch die in die EndoCert-Entwicklung integrierten wissenschaftlichen Gesellschaften gestaltet werden, verpflichtend.

Hierfür ist der Besuch von drei Veranstaltungen je Senior-/Hauptoperateur in einem 3-Jahres-Intervall nachzuweisen. Dabei soll pro Jahr eine Fortbildungsveranstaltung besucht werden. Der Nachweis erfolgt im 3-Jahres-Intervall jeweils zur Re-Zertifizierung des Zentrums. Einzelheiten zum Verfahren werden in Ausführungsbestimmungen festgelegt.

Ferner gilt jeweils bezogen auf das 3-Jahres-Intervall: